1,5 Millionen Euro Förderung – Gründerservice der Universität Halle startet neues Programm

Der Univations Gründerservice der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) erweitert ab diesem Wintersemester seine Angebote für Studierende, Wissenschaftler und Alumni um ein neues Programm zur Förderung von Innovationen und Unternehmensgründungen. Gefördert wird es mit knapp 1,5 Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren im Rahmen der Existenzgründungsoffensive ego des Landes Sachsen-Anhalt. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland.

“Mit dieser Förderung ist es der Gründerhochschule gelungen, einen weiteren Baustein zur Weiterentwicklung einer breiten Innovations- und Gründungskultur in der Universität hinzuzufügen. Mit dem Programm wollen wir gezielt wissensbasierte Ideen heben, Verwertungs- und Gründungskompetenzen vermitteln und innovative Gründungsvorhaben befördern. Die MLU stärkt damit ihre Position als transferaktive Lehr- und Forschungseinrichtung, als Quelle unternehmerischer Talente und Innovationsmotor in der Region”, sagt Prof. Dr. Michael Bron, Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs.

“Die Hochschulen des Landes sind eine wichtige Ideenschmiede. Gerade die Universität Halle bietet den optimalen Nährboden für innovative Unternehmensgründungen.

Dieses hohe Potenzial der Hochschulen werden wir auch zukünftig nutzen, um junge Gründerinnen und Gründer auf ihrem Weg von der Idee zum eigenen Unternehmen zu unterstützen”, betont Hartmut Möllring, Minister für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Mit den neuen Angeboten werden Studierende und Wissenschaftler dabei unterstützt, Ideen für innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, um damit marktorientierte Anwendungsfelder für ihr in der Universität erworbenes Wissen und ihre Forschungsergebnisse zu erschließen. Zudem werden Angehörige der MLU nicht nur bei der Entwicklung ihrer Projekte von der Idee bis zur Gründung qualifiziert und begleitet, sondern sie erhalten im Rahmen eines neuen Mentorenprogramms auch den direkten Kontakt zu erfolgreichen Unternehmern, die ihre Praxiserfahrung mit dem unternehmerischen Nachwuchs teilen möchten. Umgesetzt werden die Angebote vom seit über zehn Jahren erfolgreich arbeitenden Univations Gründerservice der MLU, der von Dr. Susanne Hübner koordiniert wird.

Ansprechpartner:

Dr. Susanne Hübner

Koordination Univations Gründerservice

Telefon: 0345 5522955

E-Mail: susanne.huebner@gruendung.uni-halle.de

www.gruendung.uni-halle.de


Publiziert am 18.11.2015