Fassade_Hain_580x260

Informationstechnologie und Service aus einer Hand

Qualität, Individualität und Dienstleistungen waren Schlüsselworte auf der 1. Jahrestagung IT-Wirtschaft Mitteldeutschland / Rund 150 IT-Experten haben an der Veranstaltung am Dienstag in Leipzig teilgenommen.

„Wandel und Potenzial sind in kaum einer anderen Branche so vorhanden, wie in der IT“, betonte Uwe Albrecht, Bürgermeister und Beigeordneter für Wirtschaft und Arbeit der Stadt Leipzig, auf der 1. Jahrestagung IT-Wirtschaft Mitteldeutschland. So tragen IT und Telekommunikation ganz wesentlich zur Wertschöpfung des Standortes bei, sagte Albrecht.

Dass die IT-Wirtschaft eine Schlüsselindustrie in Mitteldeutschland darstellt, darüber herrschte auf der 1. Jahrestagung IT-Wirtschaft Einigkeit. Auf der Veranstaltung, die vom Cluster IT Mitteldeutschland e.V. in Kooperation mit der Stadt Leipzig ausgerichtet wurde, standen die Strategien und Wege für die erfolgreiche Entwicklung der Branche im Mittelpunkt.

Dr. Dirk Orlamünder, Leiter Abteilung 4 Digitalisierung und Marktforschung des Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, erklärte in dem Zusammenhang: „Mit der Digitalisierung stehen wir erst am Anfang. Man kann viele Entwicklungen noch gar nicht abschätzen.“ Um die Möglichkeiten der Entwicklung bestmöglich nutzen zu können, stellte Dr. Orlamünder auf der Jahrestagung die fünf strategischen Ziele vor, die sich der Freistaat diesbezüglich gesetzt hat.

Da ist zunächst das Thema digitale Infrastruktur und Breitbandausbau. Des Weiteren zählen Cybersecurity und digitale Kompetenzen vor dem Hintergrund einer sich durch die Digitalisierung deutlich verändernden Arbeitswelt zu den strategischen Zielen. Industrie beziehungsweise Wirtschaft 4.0 sowie die Stärkung des Softwarestandortes sollen ebenfalls schwerpunktmäßig weiterentwickelt werden. In dem Zusammenhang ist zum Beispiel die Gründung eines Softwareforschungsinstituts geplant. Das fünfte strategische Ziel bildet die Digitalisierung der Verwaltung.

Neben den Ansätzen aus der Politik zur Stärkung der regionalen IT-Wirtschaft standen vor allem erfolgreiche Strategien im Fokus. Diese wurden von Unternehmern auf der 1. Jahrestagung ITWirtschaft in 15 Fachvorträgen präsentiert. Ein entscheidender Erfolgsfaktor zeichnete sich dabei ab: Qualitativ hochwertige und intelligente Produkte und Dienstleistungen werden in der IT immer wichtiger. Dafür hat es sich bewährt, ein vielschichtiges, aufeinander abgestimmtes Portfolio anzubieten. Auf diese Weise lassen sich für viele Kunden die jeweils passenden Produkte und Leistungen bieten. Neben der reinen Technologie ist auch der dazugehörige Service gefragter denn je. Laut den Erfahrungen aus der IT-Wirtschaft setzen Kunden zunehmend auf langjährige Kontakte, in denen Leistungen nicht nur verkauft, sondern auch im Unternehmen umgesetzt und begleitet werden.

Als Branchentrend zeichnete sich auf der Veranstaltung außerdem ab, dass die mitteldeutschen IT-Unternehmen aktuell stark auf Wachstum und Innovation setzen. Dabei gilt: Für die Umsetzung sind das Management der Prozesse und das Erkennen von Trends entscheidend. In vielen Firmen konzentriert man sich zudem auf hochspezialisierte Produkte und Leistungen.

Michael Krüger, Vorstandsvorsitzender des Clusters IT Mitteldeutschland: „Die 1. Jahrestagung der IT-Wirtschaft Mitteldeutschland hat die Potenziale und Entwicklungen der Branche sichtbar gemacht. Sie hat auch gezeigt, vor welchen Herausforderungen die IT-Wirtschaft steht. Zu diesen zählen die rasante Entwicklung der digitalen Welt, an die es sich stets auszurichten gilt, sowie die Wahrnehmung der Branche auf nationaler und internationaler Ebene. Ihre Leistungsfähigkeit haben die mitteldeutschen IT-Unternehmen heute eindrucksvoll präsentiert. Jetzt geht es darum, diese noch bekannter zu machen, um noch stärker aus dem Schatten der klassischen Industrien hervorzutreten.“

Insgesamt kamen rund 150 hochrangige Vertreter aus der IT-Wirtschaft und weiterer Branchen zu der Tagung in Leipzig. Neben dem Fachprogramm bot die Veranstaltung Raum für Netzwerkaktivitäten untereinander.

 

Zum Cluster Informationstechnologie (IT) Mitteldeutschland e. V.

Der Cluster Informationstechnologie (IT) Mitteldeutschland e. V. ist das Branchennetzwerk der IT-Wirtschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit der Zielsetzung, die Aktivitäten der Branche zu koordinieren und sichtbar zu machen sowie gemeinsam für den IT-Standort Mitteldeutschland zu werben.


Publiziert am 29.10.2015